Programmierung

Program­mie­rung

Beim Hausbau sind bestimmte Quali­täts­kri­terien wie Statik oder Erwei­ter­­barkeit (im Falle eines Anbaus) einzu­halten. Genauso verhält es sich auch bei Webseiten.

Wie stellt StraightSoft die Qualität einer Webseite sicher?

In der Softwa­re­technik gibt es Grund­prin­­zi­pien, die StraightSoft bei der Program­­mierung Ihrer neuen Webseite beachtet.

Funktionalität

Selbstverständlich muss Ihre neue Web­seite korrekt funktionieren. Es dürfen keine Fehler auf­treten, die Ihren positiven Web-Auftritt beein­trächtigen. Um dieses Ziel zu erreichen, kann bei StraightSoft nicht nur auf viele Jahre Erfahrung in der profes­sio­nellen Web-Entwicklung zurück­gegriffen werden. Ebenso setzt StraightSoft auch auf solide und bewährte Frame­works, die das Auftreten bestimm­ter Gruppen von Feh­lern unmöglich machen. Um die Funktion Ihrer Webseite zu garantieren, ist natürlich auch eine angemessene Gewährleistung der Sicherheit erforderlich.

Zuverlässigkeit

Sie müssen sich darauf verlassen können, dass Ihre Webseite zuverlässig arbeitet und erreichbar ist. Im Problemfall muss durch häufige Sicherungen (Backups) die Wiederherstellung der Webseite in kürzester Zeit möglich sein. Näheres dazu finden Sie im Bereich Hosting.

Erweiter­barkeit & Änder­barkeit

Eine gute Webseite zeichnet sich durch ihre häu­fige Aktua­li­sierung mit neuen Inhalten (z. B. aktu­elle News zu Ihrer Firma) und Funktionen (bspw. ein Kontak­t­­for­mular) aus. Daher muss sie von Anfang an auf Erweiter­barkeit ausgelegt sein. Sonst taugt sie nichts!

Standards

Die Webseite, die StraightSoft für Sie entwi­ckelt, entspricht den neuesten Standards. Dabei werden bewährte und millio­nenfach einge­setzte Techno­logien verwendet (siehe unten). Keine Insel­­lö­sungen, wie sie Mitbe­werber einsetzen, um Sie an sich zu binden.

Performance

Was nützt Ihnen die schönste Webseite, wenn sie sehr lange lädt und so Ihre poten­ti­ellen Kunden verärgert? Es ist wich­tig, dass Ihre neue Webseite auf schnel­le Ladezeiten und geringe Datei­­größen ausgelegt ist. Um das zu erreichen, setzt StraightSoft z. B. auf effiziente Kompri­­mie­rung von Bildern oder die Verwendung von Vektor­gra­fiken.

Welche Techno­logien setzt StraightSoft ein?

Bei StraightSoft werden für Ihre neue Web­seite ausschließlich bewährte Standard­technologien eingesetzt, die auf dem Open Source-Prinzip beruhen. Mehr Informationen zu Open Source finden Sie beim Bundes­ministerium für Sicherheit in der Informa­tions­technik

Der PHP: Hypertext Preprocessor ist die Sprache, die auf einem Webserver ver­wen­det wird. Das ist der Rechner, der Ihre Webseite zur Verfügung stellt, damit sie von Ihren Kunden abgerufen wer­den kann. PHP ist weltweit die am meisten verbrei­tete Skriptsprache.

Damit Ihre Webseite korrekt und auch schnell arbeiten kann, ist eine Datenbank nötig, die alle nötigen Informationen spei­chert (v. a. Texte). Dafür setzt StraightSoft die am häufigsten genutzte Open Source-Daten­bank mySQL ein. So steht einer blitz­schnellen Darstellung Ihrer Webseite nichts mehr im Weg.

Wenn es auf Dynamik auf einer Webseite an­kommt, wird die Programmiersprache JavaScript verwendet. Damit werden Bedienelemente wie Galerien, Slider oder aufklappbare Boxen möglich. Durch den Einsatz des weltweit meistverwendeten JavaScript-Frameworks jQuery ist eine effiziente und kostensparende Umsetzung kein Problem.

Welche Elemente werden auf Ihrer Web­seite dar­gestellt und in welcher Reihen­folge? Diese Frage beantwortet man im modernen Web mit der Hypertext Markup Language in der Version 5. Mit HTML5 ist Ihre Webseite auf dem neuesten Stand der Technik.

Wenn durch HTML geklärt wurde, welche Elemen­te auf Ihrer Webseite erscheinen, müssen diese auch gestaltet werden. Merkmale wie Farbe, Anordnung, Größe oder Stilistik werden durch so genannte Cascading Stylesheets festgelegt. Da StraightSoft CSS in seiner aktuellsten Version einsetzt, sind beeindruckende Ergebnisse ohne lange Ladezeiten möglich.